Das Gießkannenmuseum unterwegs: Eine inszenierte Gießkannenführung am Samstag, 31. Juli 2021, 17:00 Uhr im Museumsgarten des Historischen Museums Frankfurt

27.07.2021
 

2021 begeht das Gießkannenmuseum in Gießen sein 10-jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlass dehnt das GiKaMu seine Aktivitäten aus und macht mit ausgewählten Exponaten lustvolle Ausflüge in Stadt und Region. Im Gepäck: Alltägliche wie außergewöhnliche Gießkannen und deren Geschichten. Denn die Besonderheit des partizipativen Museums ist: Nahezu alle Objekte wurden gespendet und verfügen über eine individuelle Hintergrundgeschichte. Mit dem Jubiläumsjahr startet das GiKaMu also seine Reise durch Parks, Grünanlagen und Gärten, um von erstaunlichen Dingen zu berichten. Wer denkt, die Gießkanne sei ein banaler Gegenstand, wird durch Geschichten, Anekdoten und historische Fakten eines Besseren belehrt.

Das GiKaMu reist mit einer mobilen Einheit am 31. Juli nach Frankfurt, um eine inszenierte Führung auf dem Museumsplatz anzubieten. Entlang eines Parcours wird sich die Reisegruppe über den Platz bewegen und erfahren, was alles zu „Gärtners erster Pflicht“ zu berichten ist.

Die inszenierte Gießkannenführung wird von Ingke Günther und Jörg Wagner (gärtnerpflichten) umgesetzt.

Eine Kooperation des Gießkannenmuseums Gießen und des Historischen Museums Frankfurt.

Museumsplatz

3 € Führungsgebühr

Für die Führung ist eine Anmeldung beim Besucherservice des HMF erforderlich:

Mo - Fr 10.00 - 16.00 Uhr

Tel. +49 (0)69-212-35154

E-Mail: besucherservice@​his​tori​sche​s-​museum-​frankfurt.​de