Der Museums-Check des hessischen Fernsehens nimmt das GiKaMu unter die Lupe

10.03.2017
 

Das neue Jahr beginnt gleich aufregend für das Museum rund um den künstlichen Regen. Der HR kündigt sich an und möchte die Sammlung vorstellen, aber auch gleichzeitig genau unter die Lupe nehmen: Ist es denn wirklich interessant, ein Museum, das sich einzig und alleine dem banalen Alltagsgegenstand der Gießkanne widmet?

Marco Giacopuzzi und sein Team schauen sich um, sprechen mit Jörg Wagner vom Museumsteam und Besuchern, treffen auf einen Gießkannenmusiker und begleiten das „Gießkannentaxi“. Dabei lauten die vier „Checkkategorien“: Was suchen Gießkannen im Museum? Ist das abwechslungsreich? Wie ist das Drumherum? Kommt das an?

Dass das Museum in allen Kategorien, auf die es gestalterischen Einfluss hat, die Höchstpunktzahl erreicht, trägt zur Freude des Museumsteam und alle Unterstützer bei. Eine schöne Werbung für das Museum rund um Tülle und Brause! Video: Das Gießkannen-Museum in Gießen 5:28 Min (© hr | hauptsache kultur, 02.02.2017)