Feierliche Wiedereröffnung des Gießkannenmuseum Gießen in der Galerie Neustädter Tor am Samstag, den 20. August um 11 Uhr

20.08.2011
 

Feierliche Wiedereröffnung des Gießkannenmuseum Gießen in der Galerie Neustädter Tor am Samstag, den 20. August um 11 Uhr

Galerie Neustädter Tor, ehemaliger Leerstand über der Havanna-Bar

Eröffnung durch die Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz

 

Nachdem das Gießkannenmuseum im Juni diesen Jahres das charmante Markt-wärterhäuschen am Lindenplatz bespielt hat, zieht es nun weiter in die großzügigen Räumlichkeiten der Galerie Neustädter Tor. Am 20. August eröffnet es dort um 11 Uhr seine Ausstellungsräume und bezieht damit die zweite temporäre Bleibe in einem Ladenleerstand. Dieser befindet sich nun direkt am „Innenstadt-Korridor“ der Landesgartenschau Gießen 2014.

Die inzwischen auf über 200 Exponate angewachsene Gießkannensammlung, die zum Großteil durch Schenkungen von Gießener Bürgerinnen und Bürgern zustande gekommen ist, präsentiert sich dort auf einer weitläufigen Fläche. Zukünftig wird sich diese auch für öffentliche Veranstaltungen des Gießkannenmuseums anbieten.

Das Gießkannenmuseum am neuen Standort eröffnen Frau Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz, Sadullah Gülec (Stadtmarketing), Christian Krause (Centermanagement) und die gärtnerpflichten (Ingke Günther, Jörg Wagner).

Zur Wiedereröffnung des Museums spielt das Gießkannenensemble Gießen.

Ab dem Eröffnungstag hat das Museum jeden Donnerstag von 15 - 19 Uhr (u. n. V.) für Publikum und Gießkannenspender geöffnet. Das Team der gärtnerpflichten, das das Mitmachmuseum betreut, freut sich auch weiterhin über freundliche Gießkannenstiftungen aus der Mitte der Stadtgesellschaft!

Achtung: der Zugang zum Museum ist nur über das Parkhaus/Parkdeck 1 möglich!

So finden Sie uns am schnellsten: Über den 2. Stock der Bastlerzentrale gelangen Sie zum Ausgang ins Parkhaus. Dort wenden Sie sich nach rechts und betreten den Eingang des Gießkannenmuseums. Vom Parkhaus: Fahren sie auf dem Parkdeck 1 bis zur Beschilderung Bastlerzentrale/Gießkannenmuseum. Der Eingang des Museums befindet sich direkt neben dem der Bastlerzentrale.