Handwerkliche Kannenkunst aus Canet de Mar

27.04.2018
 

In Kürze werden Gießkannen aus Spanien die derzeitige Wechselausstellung „Selfmade: Selbst gefertigt, eigenhändig bemalt, eigentümlich repariert“ ergänzen.

Seit einigen Wochen zeigen wir auf unserer Wechselausstellungsfläche Gießkannen, die echte Spezialitäten sind. Zu sehen sind Unikate, die aus Notzeiten stammen, liebvolle Basteleien, Kannen mit unterschiedlichen Bemalungen, Experimente aus dem 3-D-Drucker oder von Kinderhand geknetete Objekte. Sie alle sprechen von individuellem Gestaltungswillen.

Diese kleine Schau wird nun durch Gießkannen aus Profihand ergänzt, die aus Canet de Mar in Spanien stammen. Xavier Roura betreibt dort eine Gießkannen-Manufaktur. In seiner Metallwerkstatt entstehen Schritt für Schritt ausgefallene Objekte, die durch Form und Funktion bestechen. Eine Auswahl seiner in gekonnter Handarbeit entstandenen Gießgeräte präsentieren wir ab dem 13. Mai im Gießkannenmuseum.

Anlässlich des Internationalen Museumstages wird im Rahmen einer öffentlichen Führung um 12 Uhr über diese kunsthandwerklichen Kannen und andere Selfmade-Modelle  gesprochen.