Nachlese: Wiedereröffnung des GiKaMu in der Sonnenstraße

03.10.2017
 

Hier nun eine kleine, fotografische Nachlese der feierlichen GiKaMu-Wiedereröffnung in der Sonnenstraße am 25. September 2017.

Zunächst geheimniskrämerisch verhüllt erwartete das Gießkannenmuseum die zahlreichen Gäste, die zur Einweihung des neuen Standortes erschienen waren. Die Lastenbikebar hatte vor der noch verschlossenen Pforte bereits geöffnet und sollte bis spät in den Abend hinein auch nicht mehr schließen.

Kurz nach 19 Uhr hatte das Warten schließlich ein Ende: Mit angemessenem und gießkannenmusikalisch begleitetem Sänftenauftritt traf das allerletzte Ausstellungsexemplar aus den alten Räumlichkeiten nach feierlichem Gang durch die Stadt in der Sonnenstraße ein. Nach kurzen Begrüßungs- und Lobpreisungsworten der kuratorisch zuständigen Künstlergruppe gärtnerpflichten hieß es für Finalkanne und Gäste endlich: Ab mit der Verhüllung und Eintritt frei in die neuen Ausstellungsräume!

Wir sagen nochmal Danke an alle Mitwirken- und -feiernden und freuen uns über die bereits in der ersten Woche an neuem Ort steil nach oben geschossenen Besucherzahlen!

 

Herzlichen Dank für die folgenden Fotos an Oliver Schepp!