DRA.M.151 Modell „Mogelpackung“

DRA.M.151 Modell „Mogelpackung“
Kategorie: Draußen / Metall 
Stifter/in: Emilie Hubner, Wettenberg
Beschreibung:

Metall, Zinkblech, dünnwandig, groß, französische (aber gedrungene) Form, kurzes Rohr, abnehmbare Brause, längsgeriffelt am Korpus, ringsum Klebespuren am Boden, insgesamt schlechte Verarbeitung, Münster, Hinweis am Boden: Dekorationsobjekt, leichte Rostspuren, Flecken, Firma: Werner Voss GmbH

Geschichte:

Diese ausladende Ovale, die nur so tut, als könne sie große Wassermengen transportieren, soll laut Hersteller nur zu Dekorationszwecken genutzt werden.
Der auffällig mit Klebespuren versehene Boden, der den Eindruck vermittelt, dieser sei nur mit „Uhu“ am Korpus befestigt worden, unterstreicht die Dringlichkeit, diesem Hinweis Folge zu leisten.
Wie bereits einige Gießwerkzeuge zuvor hat die Vielstifterin dieses Exemplar auch auf einem Flohmarkt erworben, um es anschließend dem GiKaMu zu spenden. Dieses Mal war sie in Finsterloh in Wetzlar unterwegs, dem Eldorado aller Flohmarktfreunde.

 

Die Exponate