DRA.M.184 Modell „Straßenbahnzentralwerkstatt“

DRA.M.184 Modell „Straßenbahnzentralwerkstatt“
Kategorie: Draußen / Metall 
Stifter/in: Peter Schleiter, Frankfurt a.M.
Beschreibung:

Stahlblech, verzinkt, 12 Liter, Freilandmodell, nach 1949, französische Form, seitlich
am Korpus das Wort „Schreinerei“ mit schwarzer Farbe aufgemalt, ein Henkel, Spreize und Brause vorhanden, Dellen an Henkel und Korpus, starke Gebrauchsspuren, Firma: Schneider

Geschichte:

Bei diesem Exemplar handelt es sich um ein großes Schneidermodell, das allerdings nicht im Garten gearbeitet hat, sondern in einer Schreinerei zum Einsatz kam – darüber gibt der seitlich akkurat aufgemalte Schriftzug Auskunft.
Genauer war das große Gießgerät bei der „VGF Frankfurt / Stadtwerke / Straßenbahn / Abt. Stadtbahnzentralwerkstatt (NT41.332)“ im Dienst. Als der Überbringer 1989 dort als Schreiner angefangen hatte, gehörte die Kanne dort schon zur Ausstattung. Er berichtet, dass es ihre Aufgabe war, den mit Spänen bedeckten Boden zu besprengen, damit es in der Werkstatt nicht allzu staubig zuging.

 

Die Exponate