DRA.M.186 Modell „Dr. Lucks Erbe“

DRA.M.186 Modell „Dr. Lucks Erbe“
Kategorie: Draußen / Metall 
Stifter/in: Uwe Luck, Witzenhausen
Beschreibung:

Verzinktes Stahlblech, 10 Liter, französische Form, Standring, ein Henkel, Tülle, Tellerbrause, Sicke, Spreize, starke Gebrauchsspuren, undicht, Firma: Schneider, Modell: 1950

Geschichte:

Aus Witzenhausen, wo das Team
des GiKaMu im Gertenbacher Küchensalon kürzlich einen Vortrag über das Museum hielt, erreichte uns im Februar 2020 dieses Modell. Der Vorbesitzer dieser bewährten Freilandkanne von Schneider hat das betagte Stück nach Gießen geschickt, nachdem es nach zwei Reparaturen wieder leckte. Er notierte dazu:
„Sie stammt aus der bis 1960 betriebenen Gärtnerei meines Vaters Dr. Dietrich Luck in Heilgenrode. (…) Er hat den Gärtnereibetrieb nach meiner Erinnerung Ende der 80er Jahre eingestellt, aber noch bis etwa 2004 für den Eigenbedarf Gemüse und Obst angebaut. 2005 kam die Kanne dann nach der Auflösung des Grundstücks zu mir.“

 

Die Exponate