DRA.P.149 Modell „Windhoek“

DRA.P.149 Modell „Windhoek“
Kategorie: Draußen / Plastik 
Stifter/in: Ingrid Reukauf und Andreas Arcularius, Gießen
Beschreibung:

Plastik, mittelgroß, türkis, ovaler Boden, wellige Längsrillen am Korpus, kleine Einfüllöffnung, ein Henkel, dicke Tülle, feste Brause mit abnehmbaren Brauseblatt, Aufkleber am Boden: "PEP 29,99", neuwertig

Geschichte:

Die beiden Freunde des GiKaMu, die sich gerne auf Reisen begeben, haben dem Museum schon einige „Gießkannen mit Migrationshintergrund“ überreicht. Dieses Exemplar stammt aus Namibia und wurde zusammen mit einigen Fotografien von weiteren in Afrika angetroffenen Kannen abgegeben. In Windhoek stieß man im PEP-Supermarkt auf diese Türkise, die sich durch eine eigenartige Knetgummi-Optik auszeichnet. Für 29,99 namibische Dollar, was einem Preis von 1,99 € entspricht, ging die Kanne in den Besitz der Reisenden über, um in Gießen ins Museum getragen zu werden.

 

Die Exponate