DRI.P.210 Modell „Abschied von Gießen, Teil 1“

DRI.P.210 Modell „Abschied von Gießen, Teil 1“
Kategorie: Drinnen / Plastik 
Stifter/in: Emilie Hubner, Wettenberg
Beschreibung:

Plastik, mittelgroß, altweiß-vergilbt, ovaler Boden und Korpus, ein Henkel, oben und unten aufgeklebtes, metallicfarbenes Schmuckband, Blüte und Schmetterling in Orange- und Brauntönen als einseitiges Dekor am Korpus, Gebrauchsspuren, Firma: Emsa

Geschichte:

Die Stifterin kann mit Fug und Recht als eine der leidenschaftlichsten Vielspenderinnen bezeichnet werden. Mit Gießkannenblick hat sie so manchen Flohmarkt durchstöbert und einiges für die Bestände des Museums erworben.
Nun verlässt sie Gießen und zieht ins Nordhessische. Zum Abschied hinterlässt sie ein paar letzte Kannen; diese ist eine davon.

 

Die Exponate