GOD.254 Modell „Bedingungslos“

GOD.254 Modell „Bedingungslos“
Kategorie: Gießkannenobjekte zur Dekoration 
Stifter/in: Dr. Ludwig Brake, Gießen
Beschreibung:

Kinderlöffel, versilbert, unten am Stiel Schmuckmotiv: Junge mit Hut, Gießkanne und drei Blumen, Silberauflage ist hinten abgenutzt, in einer Archivbox und mit Übereignungsschreiben abgegeben

Geschichte:

Der Überbringer reicht zusammen mit dem abgegebenen Objekt folgendes Schreiben ein:
„Erst vor kurzer Zeit wurde das Schmuckmotiv auf dem Kinderlöffel Ludwig Brakes entdeckt. Zwar nicht mit einem silbernen Löffel im Mund geboren, erhielt er doch in früher Jugend (ca. 1958) einen silbernen Kinderlöffel. Dieser war häufig in Gebrauch und ist nach dem Tod seiner Mutter wieder aufgetaucht und wird seitdem erneut verwendet. Mittlerweile ist die Silberauflage schon etwas abgescheuert, doch bislang hatte niemand das Schmuckmotiv (männlicher Mensch mit Gießkanne) wahrgenommen. Als dies entdeckt wurde, war klar: Der Löffel gehört ins Gießkannenmuseum.“
Zudem ist folgender Nachsatz vermerkt: „Der Löffel wird dem Gießkannenmuseum geschenkt. An die Schenkung sind keine Bedingungen geknüpft.“

 

Die Exponate