K.P.120 Modell „Perlhühnchen mit DDR-Hintergrund“

K.P.120 Modell „Perlhühnchen mit DDR-Hintergrund“
Kategorie: Gießkannen für Kinder 
Stifter/in: Matilda Rudershausen, Bremen
Beschreibung:

Plastik, klein, gelb, Vogelgestalt, kegelförmiger Korpus, runder Kopf, dreizackiger Kamm, Trichterschnabel mit Löchern, Einfüllstutzen am eckigen Henkel, große Kulleraugen, gemustert mit erhabenen Punkten, Gebrauchsspuren

Geschichte:

Dieses entzückende Modell kam im Sommer 2018 aus dem hohen Norden nach Gießen gereist. Zuvor war es in Bremen am 27. Juli von einer Freundin des GiKaMu auf dem Flohmarkt der Breminale entdeckt worden. Als von der Verkäuferin noch zugesichert wurde, dass es sich um ein Exemplar mit DDR-Vergangenheit handelt, war klar, dass dieses Perlhühnchen ein Fall für das Museum ist.
Tochter Matilda war jedoch entschieden anderer Meinung, beschlagnahmte das Gießtier umgehend und nahm es unter ihre liebevollen Fittiche. Nach intensiven Schilderungen der Mutter, wie toll das Gießener Museum sei, willigte Matilda mit einem „Na gut!“ ein, um gleich darauf der Nachbarin laut und stolz zu verkünden: „Das ist meine Gießkanne, die kommt ins Museum.“
Bis zur Übergabe in Gießen wurde das Gießhühnchen täglich und sehr hingebungsvoll für Wässerungen aller Art genutzt.

 

Die Exponate