Der Gießkannenkalender 2022 liegt vor!

Rudelbildungen: Ein bewährter Kalender ein bisschen anders

Und schon ist es wieder so weit: Auch für das kommende Jahr wird es ihn geben – den beliebten Kalender des Gießkannenmuseums! Er ist nun der fünfte in diesem Format.

Allen Museums- und Gartenfreunden sowie Liebhabern der Alltagskultur verspricht er ein gießkannenreiches 2022! Vom Freundeskreis des Museums herausgegeben und als Wandkalender (30 x 30 cm) angelegt, geleitet dieser ansprechend gestaltete Monatsplaner durch das kommende Jahr. Wie immer gibt er Einblick in die Bestände des Museums und stellt ausgewählte Exponate vor.
Doch dieses Mal ist etwas anders – wir weichen von dem Konzept ab, jeweils nur eine Gießkanne in den monatlichen Fokus zu rücken. Nach den Erfahrungen der letzten Monate greift der Gießkannenkalender ein Thema auf, das ein Verweis darauf ist, was uns allen sehr gefehlt hat: freudvolle BEGEGNUNGEN! Statt solitäre Objekte versammelt er nun Paarungen, Gießgeschwistern und Wasserträgerclans. Natürlich dürfen trotzdem die Geschichten hinter den gestifteten Gefäßen nicht fehlen – denn sie machen die eigentliche Besonderheit der skurrilen Sammlung aus.
Der Kalender bietet neben Informationen zum Museum auch reichlich Platz für individuelle Terminplanungen und Notizen. Er wurde vom Museumsteam der gärtnerpflichten konzipiert, in bewährter Weise von der Grafikerin Isa Balzer gestaltet und von gründrucken vor Ort hergestellt. Wir finden: Ein Muss für alle Gießerinnen und Gießener, die ein außergewöhnliches und stadtspezifisches Geschenk suchen!

Mit dem Erwerb dieses Kalenders, der für 12.- € im Gießkannenmuseum und der Tourist-Information zu beziehen ist, wird ein Beitrag zur Unterstützung des Museums geleistet. Ab einem Einkauf von 5 Kalendern kostet das Exemplar nur noch 10.- €.