Skip to main content

DRA.M.95 Modell „Hochdekoriert“

Im Mai 2013 erreichte das GiKaMu
eine überaus erfreuliche Großspende von über 50 (!) Gießkannen. Zu verdanken ist dieser Kannensegen dem Kreisgärtnermeister der Wetterauer Gärtner und gelernten Floristen Horst Claussen.
Anlässlich seines 75. Geburtstags bat der seine Gästeschar um Spenden für das Gießkannenmuseum. Diese sollten freilich nicht schnöde monetär geleistet werden, sondern in Gießkannengestalt. Wie die Anzahl der Gießgefäße zeigt, kam man dieser Bitte gerne nach.
Vom Leiter des Grünamtes in Bad-Nauheim wurde diese alte Schneiderkanne zur „Eurokanne“ deklariert und verschenkt. Ursprünglich stammt sie aus dem Besitz der Oma und ist ca. 50 Jahre alt.

Kategorie

Stifter*in

Herr Herrmann, Bad Nauheim

Beschreibung

Zink, 8 Liter, französische Form, ein Längsbügel, Brause fehlt, mit Cent-Stücken beklebt und mit Holzblumenschmuck dekoriert, per Schildchen zur „Eurokanne“ umgewidmet, Gebrauchsspuren, Firma: Schneider,

Gleiche Kategorie