DRA.M.198 „Ausgediente Vorzeigekanne“

Das ausgeblichene Gartenmodell stammt aus einem Haushalt, in dem sich noch sehr viele weitere Gießgeräte tummeln. Dieses war für die Wässerung der Pflanzen im Vorgarten zuständig, denn es wurde als vorzeigbare Vorzeigekanne angesehen. Dieser Status wurde ihr aberkannt, nachdem sie in die Jahre gekommen ist. Deswegen fand sie ihren Weg vom Bayrischen Wald in den Gießkannenruhestand nach Gießen.

Kategorie

Stifter*in

Frau Hufnagel, Zwiesel

Beschreibung

Blech, ca. 8 Liter, englische Form, bedruckt mit buntem, extrem ausgeblichenem Pflanzendekor, abnehmbare Brause, klappbarer Henkel oben, Rost am Boden, Lackierung blättert ab, starke Gebrauchsspuren

Gleiche Kategorie