DRA.P.158 Modell „Schmollender Elefant“

Diesen Gießelefanten hat die Freundin des GiKaMu in Frankfurt-Höchst entdeckt. Dort hatten Bekannte einen Flohmarktstand und dieses Objekt im Angebot. Es wurde sofort als zukünftiges Exponat für die Gießener Museumsbestände erkannt und erfolgreich abgeschwätzt.
Ursprünglich stammt das Exemplar von einer Baustelle, wo es auch im Arbeitseinsatz war. Der schmollende Geselle wurde spontan für den blauen Elefanten gehalten, der in der „Sendung mit der Maus“ als trötender Begleiter derselben auftritt. Die Aufschrift am Boden zeugt jedoch davon, dass er schlicht das Werbemittel einer Firma ist, die Kunststoffe und Kotflügel produziert.

Kategorie

Stifter*in

Margit Vogler, Linden

Beschreibung

Plastik, 10 Liter, Elefantenform, blau, ovaler Boden, vorne Schmollmund und große Augen, ein Henkel, der die Einfüllöffnung ringartig umfasst, Tülle ohne Brause, Kratzer, Gebrauchsspuren, Aufschrift am Boden: Franz-Sauermann GmbH + Maus GmbH, Kotflügel- und Kunststofffabrik

Gleiche Kategorie