Skip to main content

DRI.P.261 „Emsa-Pflanzenfreundin“

Dieses klassische Emsa-Modell stammt aus dem Nachlass der Schwiegermutter der Stifterin in Großen Buseck. Sie liebte ihren Garten und ihre Pflanzen.
Das Gießgefäß wurde aufbewahrt, um es dem GiKaMu zu spenden. Hier trifft die Holzfassimitation auf eine Reihe verwandter Exemplare des Haushaltswarenherstellers aus Emsdetten. Das Modell gibt es mit Blumen-Schnitz-Imitation und ohne, sowie bemalt oder metallbeschlagen; es gehörte in den 70er Jahren zu den sehr weit verbreiteten Gießkannen von Emsa.

Geschwisterkanne(n) im GiKaMu: DRI.P.44, DRI.P.56, DRI.P.68, DRI.P.106, DRI.P.193, DRI.P.238

Kategorie

Stifter*in

Andrea Günther, Gießen

Beschreibung

Plastik, 1,3 Liter, braun, 70er-Jahre-Modell, Form eines Holzfasses mit imitierter Holzmaserung, runder Boden, ein Henkel in Schmiedeeisenoptik, schwarze Tülle, Inschrift am Boden: “W.-Germany”, Hersteller: Emsa

Gleiche Kategorie