Skip to main content

DRI.S.1 „Quasi Sylvester”

Dieses Set war ein Geschenk der Mutter des Stifters. Leider wurde das wasserscheue Tier zwecks Reinigung in die Spülmaschine gegeben. Diese hat es anschließend mit Bläschenbefall auf der Glasur verlassen.

Dem Team des GiKaMu kamen aufgrund der hasenartigen Gestaltung von Zähnen und Ohren nachträglich Zweifel an der wahren Identität der Figur. So wurde der ursprüngliche Kannen-Name von "Gärtner Sylvester" in "Quasi Sylvester" umgewandelt.

Kategorie

Stifter*in

Herr Keller, Langgöns

Beschreibung

Diverse Materialien (Keramik, Holz, Metall, Glas), Blumentopfgartenset, Form einer liegenden Tier-Figur mit Schaufel-Rechen-Set (dreiteilig) sowie einem Bestäubungsfläschchen für Pflanzen, Glasur angegriffen (leicht blasig), gebraucht

Gleiche Kategorie